AKTUELLES
DOWNLOADS
 
 
01.07.2012: GIROLAMO Dritter im 143. Deutschen Derby
 
Der Ebbesloher GIROLAMO belegte beim 143. Sparda Deutschen Derby einen sensationellen 3. Platz und war nur ganz knapp geschlagen von dem Überraschungssieger Pastorius und dem heissen 17:10 Favoriten Novellist. Dabei sah es zwischenzeitlich sogar so aus als könnte der Dai Jin-Sohn seinem Vater nacheifern und das Horner Geläuf als Sieger verlassen als er erst kurz vor dem Ziel gestellt wurde.

Das Rennen entwickelte sich für GIROLAMO eigentlich durchaus passend. Lange lag er während des Rennens Seite an Seite mit dem haushohen Favoriten Novellist im hinteren Drittel des Feldes. Als es in den Schlussbogen ging, war GIROLAMO immer noch gut gehend unter seinem Steuermann Andrasch Starke zu sehen. Als es in die lange Hamburger Gerade ging war der Sohn der GOLDEN TIME früh in Angriffsstellung. Innen hatte Filip Minarik dem Hornoldendorfer Salon Soldier auf kürzestem Weg einen fantastischen Rennverlauf serviert und der Soldier Hollow Sohn kam mit der Führung in die Gerade. Dort entwickelte sich ein heisser Kampf in dessen Verlauf GIROLAMO mehr und mehr die Oberhand gewann. Als man schon fast an einen Sieg des Ebbeslohers glauben wollte kam der äussere Flügel mit Novellist in Tritt und rückte näher und näher. Davon völlig unbemerkt kam ganz an den Aussenrails Pastorius immer besser ins Bild und überrannte sowohl GIROLAMO als auch Novellist. Keine Länge war GIROLAMO vom Sieger geschlagen und verpasste damit den größten Ebbesloher Sieg seit Jahrzehnten nur denkbar knapp. In der Form dürfte der Hengst im Jahresverlauf aber noch einige Freude bereiten.
 
143. Sparda Deutsches Derby »
 
« zurück
 
 
  copyright © Gestüt Ebbesloh Impressum  |  Nach oben